Organisatorisches

Übersicht

Teilnahmebetrag

Den Großteil des für den Posaunentag notwendigen Finanzbedarfs können wir durch Zuschüsse der beteiligten Posaunenwerke/Landeskirchen, des Landes Rheinland-Pfalz und einiger Einzelsponsoren decken. Trotzdem müssen wir einen Beitrag von unseren Teilnehmenden erbitten.

Kosten

BläserInnen unter 18 Jahre:frei
BläserInnen ab 18 Jahre:10,00 €

ALLE Bläserinnen und Bläser erhalten eine BUGA-Eintrittskarte, das Notenheft und das Programmheft. Die Eintrittskarte ermöglicht alle Fahrten mit den Pendelbussen zwischen den BUGA-Geländeteilen, auch vom Hauptbahnhof aus, und je eine Berg- und Talfahrt mit der Seilbahn. (Weitere Seilbahnfahrten können vor Ort gegen zusätzliche Gebühr bezahlt werden.)

Nicht blasende Angehörige zahlen den Eintritt für die Bundesgartenschau.

Kinder bis einschließlich 5 Jahre:frei
Kinder von 6 Jahre bis einschließlich 14 Jahre:5,00 €
SchülerInnen, Auszubildende, StudentInnen von 15 Jahre bis einschließlich 26 Jahre (mit Nach- / Ausweis):5,00 €
Begünstigte (Schwerbehinderte, Hartz-IV, Senioren ab 65):18,00 €
Erwachsene:20,00 €
Weitere Preise und Bedingungen.

Nach oben

Anmelden

Die Anmeldefrist ist Abgelaufen.
Es haben sich über 1000 Mitwirkende und Gäste angemeldet.

Nach oben

Eintrittskarten

Die Eintrittskarten werden im September an die Posaunenchöre geschickt. Die Eintrittskarte ermöglicht alle Fahrten mit den Pendelbussen zwischen den BUGA-Geländeteilen, auch vom Hauptbahnhof aus, und je eine Berg- und Talfahrt mit der Seilbahn. (Weitere Seilbahnfahrten sind kostenpflichtig, 8,00 € für Berg-/Talfahrt.)

Nach oben

Zusätzliche Notenhefte

können zum Preis von 6,00 € auch extra bestellt werden

Nach oben

Anfahrt und Weg ins BUGA-Gelände

Je nach Anreise parken Sie auf einem der ausgewiesenen Parkplätze oberhalb der Festung Ehrenbreitstein oder kommen mit der Bahn und einem der Shuttle-Busse zum „Haupteingang Festungspark“ (BUGA-Plan „E“)

Wie immer bei solchen Großveranstaltungen sind die Wege ins Gelände weit. Vielleicht können Sie für die schwereren Instrumente eine „rollende Lösung“ finden (Sackkarren, Handwagen usw.)? Im Gelände selbst bieten wir für den Nachmittag eine Instrumentenaufbewahrung an.

Nach oben

Instrumentenaufbewahrung

In der Zeit nach dem Gottesdienst bieten wir eine einfache Möglichkeit an, Instrumente abzustellen. Hinter der „Sparkassen-Bühne“ (BUGA-Plan Nr. „80“) können Instrumente in einem Lager abgestellt werden.

Nach oben

Verpflegung

Wir empfehlen sich selbst zu verpflegen, es gibt aber auch genügend Verpflegungsangebote auf dem BUGA-Gelände.

Nach oben

Internetseite

Auf der Seite www.buga-posaunentag.de finden Sie stets aktualisierte Informationen zum Posaunentag.

Nach oben

Noch Fragen?

Für weitere Informationen stehen die Landesposaunenwarte zur Verfügung.

Hinweis auf Küftiges

1.9.2012 (zum Jahr der Kirchenmusik) Bläserfestival „Ein Ständchen für Luther“ u.a. mit Mnozilbrass und Maybebop, voraussichtlich in Worms.

Nach oben